Leiterplatten ätzen

Ist nicht wirklich Elektronik – gehört aber dazu …

Ich hab früher mit einer sogenannten Höhensonne belichtet –
jetzt hab ich ein Belichtungsgerät dafür. Hab’s aber lange genau so gemacht:

LP1

Entwickeln:

LP2

Ätzen mit meinem Radix Sprühätzer:

LP3

LP4

Poliblock ist ein unersetzliches Werkzeug:

LP5

Zum Finish noch verzinnen – dafür eignet sich Fitting-Lötpaste aus dem Baumarkt

LP6

Einfach mit dem Heißlüfter so lange aufheizen bis man die Leiterbahnen durchsieht:

LP7

Und schnell mit einem Tuch abwischen bevors wieder kalt wird:

LP8

Fertig zum Bestücken:

LP9

Naja nicht ganz. Die Löcher gehören noch gebohrt. Das ist die nervigste Beschäftigung bei der Herstellung von Leiterplatten.
Deswegen mach ichs auch nur noch sehr selten :-)